Lueg zerscht do

Home | Mail | Sitemap | Impressum | Intern

Aktuell

 

 

08. September 2016

Motto Sins im Advent 2016: Polarnacht

 

Sins im Advent 2016 - Polarnacht

 

 

 

 

30. März 2016

Grosse und Kleine dürfen diesmal mitmischen

Bereits seit 30 Jahren findet die Ostereiersuche des Gewerbevereins im Bolwald statt. Zum Jubiläum gabs ein Jagdrevier für Erwachsene.

Ganzer Bericht Neue Zugerzeitung als PDF

Bericht Anzeiger für das Oberfreiamt als PDF

Zur Bildergalerie

 

 

 

 

30. März 2016

GV vom 7. März 2016

Guido, der Film – online im Mitgliederbereich

Auf vielfachen Wunsch unserer Mitglieder haben wir den 15-minütigen Abschiedsfilm für Guido mit dem Titel „Street Talks Downtown Sins“, realisiert von Gnädinger Marketingwerkstatt, im geschützten Mitgliederbereich online gestellt.

 

 

 

17. März 2016

Ostereiersuchen 26. März 2016 14:00 Uhr Bolwald Sins

NEU AUCH FÜR ERWACHSENE «Das goldene Ei»

Alle Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen. Als Supertreffer winken feine Schokolade-Osterhasen. Bei der Kirche zu Fuss in Richtung Reussegg marschieren. Mit Festwirtschaft, findet bei jeder Witterung statt.

Flyer als PDF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8. März 2016

Peter Wolfisberg neuer Präsident des Gewerbevereins Sins und Umgebung

An der Generalversammlung des Gewerbevereins Sins und Umgebung am 7. März 2016 wurde das Vorstandsmitglied Peter Wolfisberg einstimmig zum neuen Präsidenten des Gewerbevereins Sins und Umgebung gewählt. Peter Wolfisberg ist seit einem Jahr im Vorstand und kümmerte sich unter anderem um die Durchführung des Anlasses „Sins im Advent“. Guido Waldispühl trat nach elf erfolgreichen Jahren aus dem Amt zurück. An der 56. Generalversammlung nahmen im vollbesetzten Saal des Restaurants Einhorn in Sins 147 Personen teil, davon 82 stimmberechtigte Mitglieder.

Neue Zuger Zeitung vom 10. März 2016

Anzeiger für das Oberfreiamt vom 11. März 2016

Bildergalerie

 

 

20. November 2015

«Sins im Advent», Fackelumzug 28. November 2015

Durchfahrt durch Sins am Samstagabend für 30 Minuten gesperrt

Am Samstagabend, 28. November 2015, findet im Rahmen des «Sins im Advent»-Wochenendes von 17:30 bis 18:00 Uhr ein grosser Fackelumzug quer durch Sins statt. Während dieser Zeit ist die Durchfahrt durch Sins gesperrt. Unser Tipp: Lassen Sie das Auto stehen und geniessen Sie die magische Stimmung des Umzugs vom Strassenrand aus.

 

Der Fackelumzug startet um 17:30 Uhr bei der Landi Sins (Bahnhofstrasse, Verladerampe) und führt am Bahnhof und Kino vorbei auf dem Käsereiweg zur Hauptstrasse hoch. Nach der Einmündung auf die Luzernerstrasse bewegt sich der Fackelumzug zum Einhornkreisel, wo man gegen 18:00 Uhr am Ziel eintreffen wird. Während dieser Zeit bleiben die betroffenen Strassen für jeglichen Verkehr gesperrt. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Streckenposten. Für Ihr Verständnis bedankt sich der Gewerbeverein Sins und Umgebung.

Medienmitteilung als PDF

Routenplan Fackelumzug als PDF

 

 

 

03. November 2015

«Sins im Advent» frohlockt

15 Jahre «Sins im Advent» heisst es dieses Jahr. Am 28. und 29. November 2015 wird sich die Oberfreiämter Gemeinde in ein noch grösseres Adventszentrum als in den vergangenen Jahren verwandeln. Der Gewerbeverein ist am Vorbereiten einer ganz besonderen Attraktion...

Lesen Sie die ganze Medienmitteilung als PDF

 

 

 

29. Oktober 2015

«Sins im Advent» am 28. und 29. November 2015

 

Infokarte inkl. teilnehmende Geschäfte als PDF

Inserat als PDF

 

   

 

Altersausflug 21. September 2015

Sinser Gewerbeverein fährt mit Ü75-Senioren ins Blaue

Bei wunderbarem Herbstwetter fand der traditionelle Altersausflug des Gewerbevereins Sins und Umgebung statt. 30 freiwillige Mitglieder fuhren mit 95 Seniorinnen und Senioren an den bis zur letzten Minute geheim gehaltenen Zielort...

 

Lesen Sie den ganzen Bericht als PDF

Bildergalerie (Fotos Andy Villiger)

 

 

 

Gwerblerhöck 25. Juni 2015

Fenster und Pizzas am laufenden Band

Am Sommerhöck 2015 bei Stocker Fensterbau lernten die Gewerblerinnen und Gewerbler im ersten Teil die Fensterproduktion kennen – und im zweiten, dass das eine und andere Prinzip auch für die Herstellung von Pizzas gilt.

 

Lesen Sie den ganzen Bericht als PDF

Fotogalerie

 

 

 

 

Ostereiersuchen

 

Am Ostersamstag, 4. April 2015 lädt der Gewerbeverein Kinder mit Begleitung ein, zum grossen Ostereiersuchen. Es werden 1000 Eier im Wald der Umgebung versteckt.

 

 

 

10. März 2015

GV des Gewerbevereins am 9. März 2015

131 Personen, davon 82 stimmberechtigte Firmen, besuchten die 55. Generalversammlung des Gewerbevereins Sins und Umgebung im Landgasthof Löwen in Sins. Präsident Guido Waldispühl eröffnete um 19:30 Uhr die Versammlung und freute sich über den vollbesetzten Saal. Nach der Begrüssung durften sich die Gewerblerinnen, Gewerbler und Gäste zuerst den kulinarischen Genüssen hingeben. Das Löwen-Team servierte im Rekordtempo ein feines Nachtessen. Nach dem Znacht folgten die traktandierten Geschäfte. Präsident Waldispühl ging auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr ein wie Ostereiersuchen, Gewerbler-Höcks, Altersausflug, Berufsbildungsengagements, Sins im Advent und natürlich die SIGA 2014. Es folgten die gut geführten Kassenberichte des Gewerbevereins und der SIGA. Ebenfalls wurde das Budget 2015 genehmigt.

 

 

Engagierte Gewerblerinnen und Gewerbler: Bei Generalversammlungen des Gewerbevereins Sins und Umgebung bleibt kein Stuhl leer.

 

Erfreulich ist der Zugang von sechs Neumitgliedern – fünf davon präsentierten sich mit einer kurzen Vorstellung:

  • Webrausch Gull, Yolanda Gull, Dietwil
  • Bürotalent GmbH, Angela Henseler, Sins
  • my lovely things, Manuela Cornacchini, Sins
  • Huber-Hof, Thomas und Irene Huber, Fenkrieden
  • Grill-Egge, Paul und Theres Niederberger, Mühlau
  • Treuhand Frey und Dürger, Jakob Dürger, Sins / Zug

 

 

Manuela Cornacchini von my lovely things präsentiert sich als Neumitglied der Versammlung.

 

Ein längeres Traktandum bildeten heuer die Vorstandswahlen. Andreas Meier und Mario Pelli traten aus dem Vorstand zurück, die beiden vorgeschlagenen Nachfolger Antonia Villiger (Ressort Sins im Advent) und Marcel Heldstab (Ressort Finanzen) wurden einstimmig und mit viel Applaus gewählt.

 

 

Traten aus dem Vorstand zurück: Andreas Meier (links) und Mario Pelli.

 

Im Vorstand sind immer mehr Aufgaben zu lösen und das berufliche Engagement nimmt auch nicht ab. Deshalb schlug der Vorstand der Versammlung vor, das Leitungsgremium um zwei Mitglieder von sieben auf neun aufzustocken und präsentierte gleich zwei Kandidaten. Peter Wolfisberg und Martin Troxler wurden ebenfalls einstimmig und mit viel Applaus gewählt.

 

Die verbleibenden Vorstandsmitglieder Theres Burkhardt, Yvonne Notter, Thomas Jutz und Andreas Gnädinger wurden für weitere drei Jahre bestätigt. Guido Waldispühl stellt sich nochmals für ein Jahr als Präsident zur Verfügung und plant, 2016 das Amt abzugeben. Er wurde mit Applaus im Amt bestätigt – wenngleich auch mit einem weinenden Auge, im Hinblick auf den angekündigten Rücktritt.

 

 

Der neue und erweiterte Vorstand (v.l.n.r.): Andreas Gnädinger, Martin Troxler, Guido Waldispühl, Peter Wolfisberg, Yvonne Notter, Marcel Heldstab, Thomas Jutz. Auf dem Bild fehlen Antonia Villiger und Theres Burkhardt

 

OK-Präsident Vigi Dörig sprach zum letzten Mal in der Funktion als OK-Präsident zur versammelten Gemeinde und liess nochmals den einen und anderen SIGA-Funken aufglimmen. Das SIGA-OK wurde nach erfolgreicher Arbeit offiziell aufgelöst und verabschiedet.

 

 

SIGA-OK: Mit vielen Vitaminen in die Freiheit entlassen.

 

Der Gewerbeverein lud als Dank für die andauernde und grosse Unterstützung den Gemeinderat und Gemeindeschreiber als Gäste an die Versammlung ein. Gemeindeammann Josef Huwiler bedankte sich und berichtete in seinem Grusswort, dass weit über die Gemeindegrenze hinaus noch heute über die ausserordentliche SIGA gesprochen werde. Um 22:16 Uhr konnte Guido Waldispühl die kurzweilige GV 2015 schliessen.

 

 

Lobende Worte: Gemeindeammann Josef Huwiler bedankte sich für das Engagement der Gewerblerinnen und Gewerbler.

 

 

 

 

 

4. November 2014

«Sins im Advent» am 29. und 30. November 2014

Bereits zum vierzehnten Mal in Folge verwandelt sich Sins am ersten Adventswochenende in ein stimmungsvolles Adventsdorf. Mit vielen Attraktionen für Gross und Klein und verlängerten Ladenöffnungszeiten. Die rund 30 mitwirkenden Betriebe halten ihr Geschäft am Samstag bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Sie offen. Eine hervorragende Gelegenheit, sich auf die Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken zu begeben.

 

Viel Abwechslung für Jung und Alt bietet das Rahmenprogramm im Dorf. Erstmals in diesem Jahr auch mit einer beeindruckenden Modelleisenbahnvorführung im ehemaligen Denner. Weitere Attraktionen: Kerzenziehen, Kutschenfahrten, Karussell, Kamel mit Jungtier, Samichlaus, musikalische und tänzerische Darbietungen, Märlistube u.v.m.

 

Mit den vielen kostenlosen Attraktionen und Degustationen bedankt sich der Gewerbeverein Sins und Umgebung bei der Bevölkerung für die Einkaufstreue.

 

Sins im Advent auf Radio Sunshine, 28.11.2014, 11 Uhr

 

 

 

26. September 2014

Altersausflug 2014

Um den Zugersee hoch über den Vierwaldstättersee. Seit beinahe vierzig Jahren organisiert der Gewerbeverein Sins und Umgebung am Montag nach dem Bettag einen Nachmittagsausflug für ältere Leute aus den Gewerbeverein-Gemeinden...

 

Lesen Sie den ganzen Bericht als PDF

Bildergalerie (Fotos Rinaldo Cornacchini)

 

 

 

27. Juni 2014

Ökostrom, Glasfasern und Bratkäse – Gewerblerhöck mit vielen Spezialitäten

Am 26. Juni 2014 lud Elektra Sins die Gewerblerinnen und Gewerbler zum Sommerhöck vor und unter die Mehrzweckhalle Ammansmatt ein. Guido Waldispühl, Präsident Gewerbeverein Sins und Umgebung und Albert Amstutz, Präsident Elektra Sins, konnten trotz WM-Schlagerspiele eine erfreulich grosse Schar Vereinsmitglieder begrüssen.

 

Albert Amstutz erläuterte im Eingangsreferat die Tätigkeitsgebiete und Aufgaben der Elektra Sins, mit Schwerpunkt Ökostrom und Kabelnetz. Anschliessend konnte die eine Besuchergruppe live und eindrücklich erleben, wie Konrad Gut von Elektra Sins mit seinem Bautrupp der WWZ ein Glasfaserkabel einbläst, während die andere Gruppe mit Albert Amstutz die Trafostation und den Kommunikationsraum – dem Sinser Herz der Kabel-TV- und Glasfaser-Technik – im Untergrund der Mehrzweckhalle besichtigen durfte.

 

Nach den technischen Spezialitäten offerierte Elektra Sins eine kulinarische Spezialität und lud die Gäste zu Original-Wiesenberger Bratkäse ein, mit Konrad Gut als Chef an der Pfanne. Auch die anderen Elektra Vorstandsmitglieder Gaby Burkard, Thomas Villiger, Roger Widmer und Albert Amstutz hinterliessen hinter der Fassstrasse einen sehr guten Eindruck. Das gleiche gilt für Ruth Isenschmid und Barbara Metz vom Elektra Sekretariat, die die Gäste den ganzen Abend mit unterschiedlichen Getränken und zu späterer Stunde mit einem feinen Dessert charmant und aufmerksam bewirteten. Danke an Elektra Sins, für diesen schönen Abend.

 

Bildergalerie

 

 

 

20. März 2014

Ostereiersuchen am 19. April 2014

Seit über 25 Jahren versteckt der Osterhase des Gewerbevereins Sins und Umgebung am Ostersamstag 1000 Ostereier im Bolwald und zieht damit eine grosse Schar Kinder (suchen in erster Linie die Ostereier) samt Begleittross (suchen in erster Linie die Festwirtschaft auf) an.

 

Dieses Jahr ist es am Samstag, 19. April, 14.00 Uhr, wieder soweit. Als Supertreffer winken feine Schokolade-Osterhasen. Zum Bolwald gelangen Sie, wenn Sie bei der Kirche zu Fuss in Richtung Reussegg marschieren. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Festwirtschaft in Betrieb.

 

 

 

14. März 2014

GV des Gewerbevereins am 10. März 2014

140 Personen, davon 84 stimmberechtigte Firmen, besuchten die 54. Generalversammlung des Gewerbevereins Sins und Umgebung im Restaurant Einhorn Mexicano in Sins.

 

 

Im Vorfeld präsentierte das SIGA-OK einen Muster-Ausstellungsstand im Foyer der Mehrzweckhalle Ammannsmatt, verbunden mit einem Apéro.

 

 

Erfreulich: Acht neue Betriebe konnten aufgenommen werden. Damit gehören dem Verein 160 Aktivmitglieder und 29 Freimitglieder an. Ein erfreulicher Rekord, im SIGA-Jahr 2014.

 

 

Diese Gewerblerinnen und Gewerbler repräsentieren die neuen Mitgliedsbetriebe: Hinten von links: Hermann Bütler (Geschäftszusammenlegung Elektro Bütler Sins und Bütler Elektro Telecom Beinwil/Muri), Jörg Rohner (Jörg Rohner Schmuck und Skulpturen, Sins), Steffen Ziegler (Tayronamar Zumba-Schule, Sins)

 

Mitte von links: Vreni und Walti Ambauen (CRP Geschenkartikel, Mühlau), Monika Kühn, (Jörg Rohner Schmuck und Skulpturen, Sins), Bernadette Kiener (Kienerkissen, Oberrüti), Stefan Etter und Marco Cairoli (Innovation Concepts, Garage/Spenglerei, Sins), Silvia Portmann (Sidler Druck, Hünenberg)

 

Vorne: Daniel Egli (neuer Geschäftsführer J. Stocker Fensterbau AG, Fenkrieden) Es fehlen auf dem Foto: Dominik Villiger (Wigasol Wintergärten, Sins) und Patrik Annen (Annen Gartenbau, Abtwil)

 

Fotos: Patrick Caplazi, Anzeiger Oberfreiamt

 

Bericht im Anzeiger für das Oberfreiamt vom 14. März 2014

 

 

 

06. Januar 2014

Erster Gewerbler-Höck im neuen Jahr am 23. Januar 2014

Jörg Rohner, Schmuck und Skulpturen, Sins und Hugo Hofstetter, Hofstetter AG Spenglerei, Sins, laden die Mitglieder des Gewerbevereins Sins und Umgebung zum Jahresauftakt zu einem feinen Gewerbler-Höck ein. Jörg Rohner präsentiert zusammen mit seinem Team im Atelier an der Bahnhofstrasse 3c das Goldschmiede-Handwerk und Hugo Hofstetter erzählt anschliessend spannende Hintergründe über den Bau der von Jörg Rohner gestalteten Riesenameise, die ganz neu an der Fassade der Hofstetter AG prangt. Abgerundet wird der Anlass durch einen gemütlichen Fondue-Plausch. Die Mitglieder erhalten die Einladung per E-Mail.

 

Bericht im Anzeiger für das Oberfreiamt vom 31. Januar 2013

Bildergalerie

 

 

11. Dezember 2014

SIGA-Website online

Alle Informationen und News über die SIGA finden Sie ab sofort auf

www.gewerbe-sins.ch/siga2014

 

 

November 2013

Herbst-Höck bei „Vivando Weine“ und „Fankhauser Verpackungs-Service AG“

Gross war der Aufmarsch am letzten Gewerbeverein Höck Mitte November. Zwei innovative, dynamische Sinser Unternehmen stellten sich vor; wir wurden dazu auch grosszügig verwöhnt....

ganzer Text als PDF

Bildergalerie

 

 

4. November 2013

«Sins im Advent» steht vor der Tür

Freuen Sie sich auf das Wochenende vom 30. November und 1. Dezember 2013. Wieder wird sich Sins in ein Adventszentrum verwandeln und Gross und Klein mit Attraktionen und verlängerten Ladenöffnungszeiten willkommen heissen.

 

 

 

16. Oktober 2013

SIGA 2014 – Nichts liegt näher

Das Motto der Sinser Gewerbeausstellung 2014 steht fest. «Nichts liegt näher», lautet der prägnante Slogan, der gleich mehrere Zielgruppenansprachen unter einen Hut bringt. Zum Beispiel: Nichts liegt näher – als an der SIGA auszustellen. Oder: Nichts liegt näher – als die SIGA zu besuchen. Oder: Nichts liegt näher – die ganze Region in einem Rundgang. Das Logo steht ebenfalls fest, die Präsentation erfolgt aber zu einem späteren Zeitpunkt. Gestern tagte das OK zum dritten Mal und hat die endgültige Zusammensetzung erreicht:

 

- Vigi Dörig, OK-Präsident

- Ursi Guggenbühl, Aktuariat

- Mario Pelli, Finanzen

- Andreas Gnädinger, Werbung

- Thomas Jutz, Bauten

- Stefano Florida, Festwirtschaft

- Herbert Strebel, Tombola

- Jakob Sidler, Vertretung Landwirtschaft

 

Weitere Personen arbeiten in den jeweiligen Sparten mit und unterstützen die Ressortverantwortlichen.

 

 

 

 

Freitag, 6. September 2013

150 Schülerinnen und Schüler mit Znüni nach Lenzburg verabschiedet

Guido Waldispühl, Präsident Gewerbeverein Sins und Umgebung, schickt 150 Oberstufenschülerinnen und -schüler (2. Bis 4. Oberstufe) mit einem feinen Znüni, offeriert vom Gewerbeverein, an die Berufsschau in Lenzburg. Diese Geste an die zukünftige, berufstätige Generation, unternimmt der Gewerbeverein jedes Jahr. Unterstützt wurde Guido Waldispühl bei der diesjährigen Verteilaktion von den Gewerbevereinsmitgliedern Theres Burkhardt, Ursi Guggenbühl und Andreas Gnädinger. Anwesend war ebenfalls Beatrice Rüttimann, vom Anzeiger für das Oberfreiamt.

 

Bildergalerie

 

 

 

SIGA 2014 – erste OK-Sitzung durchgeführt

 

Das Projekt SIGA 2014 beginnt – damit setzt sich die Tradition fort, dass alle fünf Jahre eine Sinser Gewerbeausstellung stattfindet. Am Mittwoch, 28. August 2013, traf sich das OK im Gasthaus Einhorn zur ersten Sitzung. Das OK, bestehend aus Vigi Dörig, OK-Präsident, Ursi Guggenbühl, Aktuariat, Mario Pelli, Finanzen, Andreas Gnädinger, Werbung, Thomas Jutz, Bauten und Stefano Florida, Festwirtschaft, diskutierte das grundsätzliche Vorgehen, die Art und Weise der Zusammenarbeit und erste Schwerpunkte in den einzelnen Ressorts. Das OK ist sehr motiviert und freut sich, zusammen mit vielen internen und externen Partnerinnen und Partnern eine moderne, zeitgemässe Gewerbeausstellung zu organisieren. Unter anderem geht es jetzt darum, das Logo zu entwickeln und ein passendes Motto zu finden.

 

SIGA – Sinser Gewerbeausstellung 2014

Freitag, 3. Oktober bis Sonntag, 5. Oktober 2014

Schulareal Letten, Sins

 

 

 

 

DI - FR 3. - 8. September 2013

Berufsschau in Lenzburg

für SchülerInnen im Berufswahlalter. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.ab13.ch

 

PDF zum Downloaden

 

 

 

 

Gwerbler-Höck 6. Juni 2013

Die Stiftung Aettenbühl organisiert als Mitglied des Gewerbevereins einen spannenden Vortrag, mit einem ausgezeichneten Referenten:

 

«KMU - Eckpfeiler unserer Wirtschaft» – Gewerblerhöck mit Vortrag

 

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18.00 Uhr Zentrum Aettenbühl

 

18.00 Uhr Aperitif, offeriert von TinLine GmbH, Sins

 

19.00 Uhr «Die Herausforderung Heim – Zahlen und Fakten» Eröffnungsreferat von Paul Villiger, Zentrumsleiter

anschl. «KMU – Eckpfeiler unserer Wirtschaft» Aspekte der Unternehmensführung Hauptreferat von Prof. Dr. Ulrich F. Zwygart

 

20.15 Uhr Imbiss vom Grill und gemütliches Zusammensein

 

Details als PDF

 

 

 

 

1000 Ostereier im Bolwald, Sins

Am Ostersamstag, 30. März 2013, ist es wieder soweit. Der Gewerbeverein Sins und Umgebung und der Osterhase verstecken im Bolwald 1000 Ostereier. Alle Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen. Als Supertreffer winken feine Schokolade-Osterhasen. Eine gedeckte Festwirtschaft lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Zum Bolwald gelangt man zu Fuss, indem man bei der Kirche in Richtung Reussegg marschiert. Dieser traditionelle Anlass findet bereits seit über 25 Jahren statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ostereiersuchen