«Sins im Advent» 2020 coronabedingt abgesagt – Sonntagsverkauf am 29. November bleibt

Sins, 15. September 2020 – An einer ausserordentlichen Sitzung am 8. September 2020 hat der Vorstand des Gewerbevereins Sins und Umgebung entschieden, den «Sins im Advent»-Event vom 28./29. November 2020 coronabedingt abzusagen. Der Entscheid stützt sich auch auf eine Online-Mitgliederbefragung zu diesem Thema, an der sich 50 Betriebe im Zeitraum vom 18. bis 25. August 2020 beteiligten. Die geltenden Verordnungen und Reglemente von BAG und Kanton sowie die zu leistenden COVID-19 Schutzkonzepte für Grossveranstaltungen gaben schlussendlich aber den Ausschlag. Das einzigartige Advents-Ambiente könnte mit Masken, Absperrungen und Distanzen nicht entstehen. Zudem würden zu wenige Mitglieder mitmachen, auch bei einer abgespeckten Variante. Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher, Mitglieder und beteiligten Vereine hat erste Priorität. Das Jubiläum 20 Jahre «Sins im Advent», das heuer fällig gewesen wäre, wird 2021 nachgeholt.

Bewilligungsfreier Sonntagsverkauf am 29. November 2020
In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass die Geschäfte in Sins auch ohne «Sins im Advent»-Wochenende vom bewilligungsfreien Sonntagsverkauf am 29. November 2020 Gebrauch machen können.

Copyright 2020 Gewerbeverein Sins und Umgebung
Website by Weberei